Leipziger Vereinssport unterstützt in Leipzig angekommene Ukrainerinnen und Ukrainer!

Leipziger Vereinssport unterstützt in Leipzig angekommene Ukrainer*innen!

SSB Leipzig schrieb am 16. März 2022 14:42 (GMT +01:00)

Liebe Mitgliedsvereine,

 

als Stadtsportbund Leipzig e.V. unterstützen wir gern Hilfsangebote der Leipziger Sportfamilie für in Leipzig Angekommene aus der Ukraine.

 

  1. Sachspenden für die Leipziger Aufnahmeeinrichtungen

 

Der Stadtsportbund Leipzig e.V. beteiligt sich u.a. an der von Olympiasport Leipzig GmbH (OSL) initiierten Unterstützungskampagne für die zahlreichen und zunehmenden ukrainischen Geflüchteten in unserer Stadt. Hiermit bitten wir Euch um Eure tatkräftige und solidarische Hilfe.

Die Lage dort ist aufgrund von Auslastung bzw. „Durchlauf“ sehr angespannt – die OSL erfährt nach dem dort aktuellen Bedarf die am dringendsten benötigten Sachspenden. Auf unserer Website veröffentlichen wir die aktuelle Bedarfsliste. In der Regel erfolgt die Abgabe Eurer Sachspenden direkt bei der OSL am Olympiastützpunkt | Am Sportforum 10 | 04105 Leipzig, von 9.00 bis 17.00 Uhr, ggf. werden zusätzliche Sonderstandplätze und -termine bekanntgegeben.

 

Darüber hinaus unterstützen wir als Euer Dachverband des organisierten Leipziger Sports auch eure Initiativen und Aktivitäten. Meldet Euch daher bei Interesse, wir haben Möglichkeiten, euch mit Initiativen/Akteuren der Ukraine Hilfe in Leipzig zu vernetzen.

sportliche Freizeit-, Bewegungsangebote für ukrainische Kinder und Jugendliche

Eure Übungsleiter*innen und/oder Bekannte, Freunde Eurer Netzwerke möchten dafür in einer Aufnahmeeinrichtung oder im (angrenzenden) öffentlichen Raum ein freizeitsportliches Angebot unterbreiten?

  • Vorname Name und ggf. Verein
  • Erreichbarkeit telefonisch und E-Mail
  • Angebote für welche/n Altersbereich/e (z.B. für 4- bis 6-Jährige)
  • welche Inhalte sind denkbar (z.B. Wikinger-Schach, Fangespiele, Slackline, Kleine Spiele, Frisbee, Speedminton …)
  • benötigt ihr evtl. Spielgeräte? ja/nein

Unsere Sportjugend verfügt über einen Pool an Sport- und Spielgeräten, die wir für diese Angebote altersgerecht und kostenfrei zur Verfügung stellen können.

Bitte kontaktiert zu 2. Teresa Weilert unter Telefon 0341 308 946 22 oder per E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Auf unserer Website findet Ihr weitere Informationen zu verfügbaren Spielgeräten.

 Euer Verein kann Kinder, Jugendliche und/oder Erwachsene - ggf. mit Vorkenntnissen – in die regulären Übungs-, Trainingsangebote einbinden bzw. evtl. neue Angebote schaffen:

 Es besteht für ukrainische Geflüchtete Versicherungsschutz des Landessportbundes Sachsen über die ARAG-Sportversicherung, auch ohne abgeschlossene Vereinsmitgliedschaft.

  1. Name des Vereins
  2. Erreichbarkeit eines Ansprechpartners
  3. Sportart
  4. Alter, Geschlecht
  5. Trainingstag, -zeit
  6. Trainingsort
  7. ggf. eure freie Hallen-, Sportflächenkapazitäten (z.B. montags von 9 bis 11 Uhr Sporthalle …)

 NEU: Förderung ehrenamtlicher Hilfsangebote durch die Stadt Leipzig

 Die Stadt Leipzig unterstützt ab sofort Vorhaben und Aktivitäten von Vereinen und Verbänden, welche sich in Leipzig um ankommende Schutzsuchende aus der Ukraine kümmern als auch im Land Hilfe vor Ort organisieren.

Hierzu hat die Ratsversammlung im Rahmen eines am 15.03.2022 beschlossenen Ukraine-Sonderbudgets Mittel bereitgestellt. Weitere Informationen zum Nachlesen hier …

Die entsprechenden Anträge auf Fördermittel können digital über folgenden Link eingereicht werden: https://formulare.leipzig.de/frontend-server/form/alias/1/Ukraine-Foerderung/

Bitte wendet euch bei Fragen zu 3. und 4. gern an Christian Lehmann unter Telefon 0341 308 946 23 oder per E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Wir bedanken uns bei den vielen Menschen aus der Leipziger Sportfamilie, die bereits aktiv helfen und noch hinzukommen! Informiert uns gerne über Eure Vereinsaktionen, -aktivitäten.

 

Sportliche Grüße

Stadtsportbund Leipzig e.V.

Goyastraße 2 d | 04105 Leipzig

 

 

Stadtsportbund Leipzig e.V.

Goyastraße 2 d | 04105 Leipzig

Telefon 0341 3089460

Telefax 0341 30894619

E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Web www.ssb-leipzig.de | www.facebook.com/SportjugendLeipzig | www.instagram.com/sportjugendleipzig

 

       

 

 

Amtsgericht Leipzig

Vereinsregister VR 215

Steuernummer 231/141/03179

 

Vorstand gem. § 26 BGB

Uwe Gasch | Jens Lehmann | Stefan Sadlau

Dr. Uwe Witt | Christian Tatzelt | Michael Mamzed

_______________________________________________________________________

Werte Sportfreundinnen und Sportfreunde,

 

der Krieg in der Ukraine löst auch bei unseren Sportvereinen eine große Welle der Solidarität und Hilfsmaßbereitschaft aus. Aus diesem Grund haben wir die Sportversicherung entsprechend erweitert. Konkret bedeutet dies, dass Geflüchtete aus der Ukraine, die sich in einem Verein des Landessportbundes Sachsen (LSB) sportlich betätigen wollen, einen Versicherungsschutz über die ARAG Sportversicherung haben, auch wenn sie keine Mitglieder im Verein sind. Diese Deckung gilt bei der Teilnahme am normalen Sportbetrieb. Darüber hinaus besteht auch ein Versicherungsschutz für Geflüchtete, falls Vereine spezielle Sportangebote für diese Zielgruppe organisieren. Grundsätzlich besteht dieser Versicherungsschutz in erster Linie für Unfälle und Haftpflichtschäden. Nähere Informationen können unter www.ARAG-Sport.de abgerufen werden.

Allgemeine Informationen zu vielen Themenbereichen der Ukrainehilfe finden sich auf der Website des SMS.

Die aktuelle Meldung zum Versicherungsschutz findet sich auf der LSB - Homepage unter: https://www.sport-fuer-sachsen.de/sportnachrichten/detail/gefluechtete-aus-der-ukraine-im-saechsischen-sport-willkommen

Hier finden Sie davon unabhängig zudem einen vom Sächsischen Staatsministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt (SMS) bereitgestellten Flyer mit Erstkontakten für Geflüchtete aus der Ukraine, die im Freistaat Sachsen ankommen.

Wahrscheinlich werden in absehbarer Zeit vom Bundesfinanzministerium sog. Billigkeitsregelungen erlassen, die die möglichen Hilfeleistungen durch die Vereine erweitern und vereinfachen. Wir werden selbstverständlich über unsere Kanäle informieren, sobald es weitere Informationen dazu gibt.

Verweisen können wir noch auf eine nützliche Sammlung von Informationen der Deutschen Stiftung Ehrenamt und Engagement. Interessierte Vereinsvertreter*innen können dort zusätzlich erste Informationen bekommen: https://www.deutsche-stiftung-engagement-und-ehrenamt.de/ukrainehilfe/

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Christian Schricker

Landessportbund Sachsen

Vereinsberater

 


Um unsere Webseite für Euch optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.