Elster Saale Kanal stellenweise gesperrt

Im Elster-Saale-Kanal bei Leipzig wird derzeit Munition aus dem Zweiten Weltkrieg geborgen. Wie das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Elbe (WSA Elbe) mitteilte, ist eine Fachfirma dabei, das explosive Kriegserbe unter der Brücke der Bundesstraße 181 bei Leipzig-Rückmarsdorf aus dem Kanal zu bergen.

Bisher wurden einzelne Handgranaten, Gewehrgranaten und Panzerabwehrwaffen gefunden. Bis zur vollständigen Bergung der gefährlichen Kampfmittel muss ein Bereich des Kanals auf 200 Metern für den Schiffsverkehr gesperrt werden. Zudem ist das Betreten der Umgebung der Räumstelle über den Betriebsweg und die Brücke bei Rückmarsdorf zeitweise nicht möglich.

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen/leipzig/leipzig-leipzig-land/munition-beseitigung-saale-leipzig-kanal-100.html


Um unsere Webseite für Euch optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.